FORD SCORPIO

1985-1994 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford Skorpio
+ 1.1. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Der Motor OHC
   + 3.2. Der Motor DOHC
   - 3.3. Der Motor V6
      3.3.1. Die technische Charakteristik
      3.3.2. Die Reparatur, die nicht die Abnahme des Motors fordert
      3.3.3. Die Abnahme des Motors
      - 3.3.4. Die Auseinandersetzung und die Prüfung der Details des Motors
         3.3.4.1. Die Auseinandersetzung des Motors
         3.3.4.2. Die Prüfung der Stufe des Verschleißes der Details des Motors
         3.3.4.3. Der Knoten der Achse der Waagebalken
         3.3.4.4. Tolkateli der Ventile und der Stange tolkatelej
         3.3.4.5. Die Kurvenwelle
         3.3.4.6. Die Köpfe des Blocks der Zylinder
         3.3.4.7. Die Zylinder
         3.3.4.8. Die Prüfung und die Wiederherstellung der Kolben und der Kolbenringe
         3.3.4.9. Die Kolbenfinger und die Triebstangen
         3.3.4.10. Die Kurbelwelle
         3.3.4.11. Gründlich und schatunnyje die Lager
         3.3.4.12. Die Verteilungszahnräder
         3.3.4.13. Das Schwungrad
         + 3.3.4.14. Das System des Schmierens
         3.3.4.15. Das System der Lüftung kartera
         - 3.3.4.16. Die Montage des Motors
            3.3.4.16.1. Die Anlage der Kurbelwelle
            3.3.4.16.2. Die Anlage der Kurvenwelle
            3.3.4.16.3. Die Anlage der Kolben und der Triebstangen
            3.3.4.16.4. Die Anlage der fetten Pumpe
            3.3.4.16.5. Die Anlage des Schwungrades
            3.3.4.16.6. Die Anlage des Zahnrades und des Deckels des Antriebes des Verteilungsmechanismus
            3.3.4.16.7. Die Anlage der fetten Schale, der Wasserpumpe und der Scheibe kolenwala
            3.3.4.16.8. Die Abnahme und die Anlage des fetten Wärmeübertragers
            3.3.4.16.9. Die Köpfe des Blocks der Zylinder, die Achsen der Waagebalken und den Einlasskollektor
         3.3.4.17. Die Regulierung der Spielraüme der Ventile
         3.3.4.18. Die Zubehörteile des Motors
         3.3.4.19. Die Anlage des Motors
         3.3.4.20. Der Start des Motors nach der Generalüberholung oder der Wiederherstellung
      + 3.3.5. Die Veränderungen in der Konstruktion der Motoren V6 2,4 und 2,9 дм3
   + 3.4. Die Zündanlagen und die Verwaltungen des Motors
   + 3.5. Die Dieselmotoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Kupplung
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die kardannyj Welle und die Hinterachse
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Die Aufhängungen
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Räder und die Reifen
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung


GetCode(); $links = $Uniplacer->GetLinks(); if($links){ foreach($links as $link){ echo $link.'
'; } } ?> build_links(); ?>return_links() ); ?> getLinks(); ?> return_links(); ?>



3.3.4.16.9. Die Köpfe des Blocks der Zylinder, die Achsen der Waagebalken und den Einlasskollektor

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Verlegungen des Kopfes des Blocks der Zylinder und die Markierung

Die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder

Die Reihenfolge der Verzögerung der Bolzen der Befestigung des Einlasskollektors


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. tolkateli der Ventile mit dem reinen motorischen Öl einzuschmieren und, sie in den Block der Zylinder einzustellen. Darauf zu folgen, dass sie auf die vorigen Stellen festgestellt wurden.
2. Dass die verknüpften Oberflächen des Blocks der Zylinder und der Köpfe des Blocks der Zylinder zu prüfen es sollen die Reinen.
3. Die neuen Verlegungen der Köpfe des Blocks der Zylinder auf die richtenden Büchse auf dem Block der Zylinder festzustellen. Auf die richtige Anordnung der Verlegungen zu folgen. Die linken und rechten Verlegungen unterscheiden sich voneinander. Auf den Verlegungen gibt es die Aufschrift "FRONT TOR" ("die obere Vorderseite").
4. Vorsichtig die Köpfe des Blocks der Zylinder auf den Block der Zylinder zu senken und, von den Bolzen festzulegen.
5. In drei Aufnahmen, in einer bestimmten Reihenfolge, die Bolzen entsprechend den Momenten Zuges, die im Unterabschnitt 3.3.1 angegeben sind festzuziehen.
6. Die Stangen tolkatelej mit dem motorischen Öl einzuschmieren und, sie in den Block der Zylinder einzustellen.
7. Auf die Köpfe des Blocks der Zylinder maslootraschatelnyje die Schilde festzustellen und, die Achsen der Klappenwaagebalken in der Gebühr festzustellen.
8. Die Regelungsschrauben der Hebel der Ventile in die Netze der Stangen tolkatelej einzustellen.
9. Die Grubenbaubolzen der Achsen der Klappenwaagebalken bis zum entsprechenden Moment des Zuges allmählich festzuziehen.
10. Den äusserlichen Rand der Kontaktoberfläche der Köpfe des Blocks der Zylinder und die Kontaktoberfläche des Einlasskollektors germetikom für die Anlage der Verlegung einzuschmieren.
11. Auf die Stelle die neue Verlegung des Einlasskollektors festzustellen und, den Einlasskollektor festzustellen.
12. Die Grubenbaubolzen des Einlasskollektors festzustellen und, sie in vier Aufnahmen bis zum nötigen Moment des Zuges in einer bestimmten Reihenfolge festzuziehen.
13. Die Klappenspielraüme zu regulieren.

Auf die Hauptseite