FORD SCORPIO

1985-1994 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford Skorpio
+ 1.1. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Das System der Abkühlung
- 5. Das Brennstoffsystem
   5.1. Die technische Charakteristik
   5.2. Der Brennstoff
   5.3. Das neetilirowannyj Benzin der Motoren V6, 2.4 und 2.9 дм3
   + 5.4. Das System der Abgabe der Luft
   - 5.5. Der Vergaser PIERBURG
      5.5.1. Die Regulierung der Wendungen des Leerlaufs und der Qualität der Mischung
      5.5.2. Die Regulierung des Dämpfers drosselnoj saslonki der ersten Kamera
      5.5.3. Die Regulierung des Startspielraums luftig saslonki
      5.5.4. Die Abnahme und die Anlage des Vergasers
      5.5.5. Die Auseinandersetzung des Vergasers
      5.5.6. Die Montage des Vergasers
      5.5.7. Die Regulierung des schnellen Leerlaufs
      5.5.8. Die Veränderungen des Vergasers Pierburg 2V seit September 1986 g
   + 5.6. Der Vergaser WEBER 2V
   + 5.7. Der Vergaser WEBER 2V TLD
   + 5.8. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
   5.9. Die Abnahme und die Anlage des Einlasskollektors
+ 6. Die Kupplung
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die kardannyj Welle und die Hinterachse
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Die Aufhängungen
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Räder und die Reifen
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung


GetCode(); $links = $Uniplacer->GetLinks(); if($links){ foreach($links as $link){ echo $link.'
'; } } ?> build_links(); ?>return_links() ); ?> getLinks(); ?> return_links(); ?>



5.5.8. Die Veränderungen des Vergasers Pierburg 2V seit September 1986 g

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der modernisierte Vergaser Pierburg 2V, bestimmt auf die späten Motoren 1,8 дм3

1 – der reichende Brennstoffschlauch,

2 – die Anordnung sich drehend senkrecht scharnirnogo der Klemme,

3 – der Schlauch die Zwerchfelle,

4 – das Ventil der Ableitung des Vakuums der Verwaltung saslonkoj der nochmaligen Kamera

Die elektrischen Vereinigungen des modernisierten Vergasers Pierburg 2V, bestimmt auf die späten Motoren 1,8 дм3

1 – das Geflecht der Leitungen,

2 – das Ventil der Ableitung des Vakuums der Einrichtung der Verwaltung saslonkoj der nochmaligen Kamera,

3 – die Erdung,

4 – ursprünglich der Anschluss der Zündspule

Auf den Motoren seit September 1986 ist der geänderte Vergaser bestimmt, der nochmalig ottjaschnuju das Zwerchfell saslonki, verringernd den Konsum des Brennstoffes aufnimmt. Wenn der modernisierte Vergaser auf die früheren Modelle, immer bestimmt sein soll, die neue Verlegung verwenden und, die folgenden Handlungen erfüllen:

 – Den Stecker vom speziellen Kabel anzuschalten;
 – Die positive Leitung von der Zündspule auszuschalten und, die Klemmen des neuen Kabels an den positiven Kontakt der Spule und die ausgeschaltete Leitung des positiven Potentials anzuschließen;
 – Den Kontakt der Erdung opletki mit einer der Schrauben der Befestigung der Zündspule zu verbinden.

Auf die Hauptseite