FORD SCORPIO

1985-1994 Jahre der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Der Ford Skorpio
+ 1.1. Die Identifizierung des Autos
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Der Motor OHC
   - 3.2. Der Motor DOHC
      3.2.1. Die technische Charakteristik
      + 3.2.2. Die Reparatur, die nicht die Abnahme des Motors fordert
      + 3.2.3. Die Abnahme und die Anlage des Motors ohne Getriebe
      3.2.4. Das System der Lüftung kartera
      - 3.2.5. Das System des Schmierens
         3.2.5.1. Die Abnahme und die Anlage fett kartera
         3.2.5.2. Die Abnahme und die Anlage der fetten Pumpe
         3.2.5.3. Die Auseinandersetzung der fetten Pumpe
   + 3.3. Der Motor V6
   + 3.4. Die Zündanlagen und die Verwaltungen des Motors
   + 3.5. Die Dieselmotoren
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Kupplung
+ 7. Die Getrieben
+ 8. Die kardannyj Welle und die Hinterachse
+ 9. Die Lenkung
+ 10. Die Aufhängungen
+ 11. Das Bremssystem
+ 12. Die Räder und die Reifen
+ 13. Die Karosserie
+ 14. Die elektrische Ausrüstung


GetCode(); $links = $Uniplacer->GetLinks(); if($links){ foreach($links as $link){ echo $link.'
'; } } ?> build_links(); ?>return_links() ); ?> getLinks(); ?> return_links(); ?>



3.2.5.3. Die Auseinandersetzung der fetten Pumpe

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Prüfung der fetten Pumpe des Motors DOHC

Die obere Zeichnung – die Prüfung des radialen Spielraums zwischen den Zahnrädern.
Die mittlere Zeichnung – die Prüfung des radialen Spielraums zwischen dem Rotor und dem Körper der Pumpe.
Die untere Zeichnung – die Prüfung des axialen Spielraums.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Zwei Bolzen der Befestigung abzuschrauben und, den Deckel der Pumpe abzunehmen.
2. Mit Hilfe des Lineales und schtschupa, die Größe des Spielraums zwischen der Ebene des Körpers der Pumpe und den Ebenen der Rotoren zu messen. Wenn er die höchstzulässige Bedeutung übertritt, ist nötig es den Körper der Pumpe zu ersetzen.
3. Bei der Hilfe schtschupa, den Spielraum zwischen äusserlich und inner von den Rotoren der Pumpe zu prüfen.
4. Bei der Hilfe schtschupa, den Spielraum zwischen dem äusserlichen Rotor und dem Körper der Pumpe zu prüfen. Wenn er die höchstzulässige Bedeutung übertritt, ist nötig es den Körper der Pumpe zu ersetzen.
5. Aus der Pumpe die Rotoren herauszuziehen und, ihren Zustand zu prüfen.
6. Den Blindverschluss redukzionnogo des Ventiles im Deckel abzuschrauben und, die Scheibe, die Feder und plunscher herauszuziehen.
7. Bei der Montage, die Rotoren mit dem motorischen Öl einzuschmieren und sie in den Körper der Pumpe festzustellen so, dass die Zeichen (sind von den Zeiger angegeben) auf den Rotoren vereint waren.

Auf die Hauptseite